Haus zeichnen

Haus zeichnen

Haus zeichnen: Wir visualisieren Ihre Ideen vom eigenen Haus!

Ein Bauplan ist unverzichtbar, wollen Sie selbst als Bauherr tätig werden - das ist sicher einleuchtend. Doch stellen sich einige Fragen nach den Unterlagen, die im Einzelnen vorgelegt werden müssen, wie wir aus unserer täglichen Arbeit wissen. Es reicht nicht aus, mit viel Kreativität und Fantasie die Ideen vom eigenen Haus zu zeichnen. Es sind doch viele Vorüberlegungen und Planungsschritte zu absolvieren, bis alle Dokumente und damit das gesamte Bauvorhaben genehmigt sind.

Konkrete Bauplanung: Wie ist eigentlich das Haus zu zeichnen?

Diese Frage lässt sich gar nicht in einem Satz beantworten, denn zunächst ist zu klären: Wofür müssen bei der Hausplanung und Umsetzung des Bauvorhabens detaillierte Pläne vorgelegt werden? War es früher notwendig, jede einzelne Ansicht und jeden Schnitt für das Haus zu zeichnen - meist am Reißbrett mit Lineal und Tusche, erledigt das heute ein zeitgemäßes CAD-Programm. So entsteht im Prinzip ein einziger mehrdimensionaler Bauplan, der alle für das Vorhaben relevanten Details enthält - sowohl in 2D als auch in 3D. Ist dieser Plan fertiggestellt, lassen sich für jeden einzelnen Schritt und beliebe Zwecke einzelne Pläne herausziehen, abspeichern und bei Bedarf drucken. Zur Vervollständigen werden die jeweiligen Beschriftungen und Angaben in den Plankopf eingefügt, die oftmals riesigen Papierbahnen ordnungsgemäß gefaltet und ganz nach Belieben verwendet.

Sind Sie ein privater Bauherr, der seinen Traum vom eigenen Haus verwirklichen möchte, dann werden Sie es mit zwei verschiedenen Arten von Plänen zu tun bekommen:

  • mit der Genehmigungsplanung, die auch als Eingabe- oder Einreichpläne bezeichnet werden, und
  • mit der Ausführungsplanung.

Diese Pläne werden im CAD-Programm generell 1:1 gezeichnet, also eigentlich ohne jeglichen Maßstab. Erst beim Drucken entscheidet sich, welcher Maßstab dann verwendet wird. So ist es überhaupt kein Problem, die gängige Variante für die Genehmigung in 1:100 auszuführen, während wir den Polierplan eher im Maßstab von 1:50 und vielfältige Detaildokumente in noch größeren Maßstäben drucken. Schließlich müssen alle Einzelheiten gut erkennbar sein, um beispielsweise die statischen Berechnungen durchführen zu können. Sie können sich vorstellen, dass die technologischen Möglichkeiten die Ausfertigungen deutlich erleichtern: Wir müssen nicht mehr alle Maße umrechnen und erneut das ganze Haus zeichnen, ein Knopfdruck reicht im Prinzip aus.

Auch heute noch möglich: per Hand Pläne für das Haus zeichnen

Grundsätzlich ist es aber durchaus möglich, auf herkömmliche Weise angefertigte Pläne für ein Bauvorhaben zu verwenden - einige Planzeichner bevorzugen diese Vorgehensweise nach wie vor. Und die Behörden geben in dieser Frage ebenso wenig Regeln vor wie Handwerks- und Bauunternehmen. Solange alle Pläne eindeutig nachvollzogen werden können und sämtliche Daten enthalten, kann damit ohne Probleme gearbeitet werden. Es liegt in der Natur der Dinge, dass die computergestützt ausgefertigten Dokumente leichter zu verarbeiten sind. Sollten Sie also selbst die Details für Ihr Haus zeichnen wollen, können wir dies jederzeit für Sie in die gewünschte Form bringen. Das Vorgehen ist ganz einfach, unser Bestellprozess erklärt sich im Prinzip selbst:

  • Sie laden Ihre Skizzen oder Zeichnungen hoch.
  • Dann wählen Sie die gewünschte Darstellungsvariante aus.
  • Innerhalb von 24 Stunden können Sie das Ergebnis aus Ihrem Kundenkonto abrufen.
  • Die Dateien lassen sich nach Belieben verwenden und ausdrucken.

Von der Idee bis zur Ausführungsplanung

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, wenn Sie sich vor der eigentlichen Planung selbst Gedanken machen: Welchen Stil soll Ihr Haus haben? Wie viele Geschosse wollen Sie bauen? Wie könnte die Raumaufteilung aussehen? Wo sollten Fenster und Türen sowie die Tür oder die Türen in den Garten sein? Es sind viele Details im Vorfeld zu klären. Wir empfehlen: Nehmen Sie Papier und Stifte zur Hand, um Ihre Ideen einzufangen und Schritt für Schritt ihr künftiges Haus zu zeichnen. Holen Sie sich dazu Anregungen bei Bauträgern ein oder studieren Sie die Häuser, die Ihnen gefallen, genau. Kristallisiert sich dann so langsam Ihre Vision heraus, dann können Sie dieses Haus zeichnen und bei uns die notwendigen Grundrisse und Gebäudeschnitte anfertigen lassen.

Haben Sie dann das Planungsgespräch mit Ihrem Architekten oder Bauträger, sind Sie optimal vorbereitet. Auch wenn es vielleicht Änderungen geben wird, beispielsweise aus statischen Gründen oder weil der Baugrund bestimmte Umsetzungen nicht hergibt, ist es deutlich leichter, diese einzuarbeiten. Sie verkürzen die Planungsphase erheblich, da Sie genau wissen, was Sie wollen. Genau darauf kommt es doch beim Hausbau an: Sie wollen Ihre Träume verwirklichen - dann lohnt es sich doch, selbst die Vorstellungen vom Haus zu zeichnen und diese Skizzen aufbereiten zu lassen.

Haus zeichnen und bauen - so haben Sie Erfolg

Als Spezialisten sind wir täglich damit befasst, die unterschiedlichsten Pläne grafisch umzusetzen: Wir können ein Haus zeichnen und die Grafik für den Verkauf optimieren, aber auch 3D-Visualisierungen erstellen, die ein gutes Gefühl für die Raumverhältnisse vermittelt. Nutzen Sie dieses Potenzial gezielt für Ihr Vorhaben aus und bringen Sie Ihre Ideen aufs Papier - wir stehen gerne an Ihrer Seite und sorgen für eine professionelle Ausführung.