Auf Grund des überdurchschnittlich hohen Bestellaufkommens können wir aktuell die 24 Stunden Lieferzeit nicht einhalten. Bitte beachten Sie dazu auch die geänderte Lieferzeiten - die wir nur bei vorliegen aller Unterlagen bei Bestellung einhalten können. Wir bitten um Entschuldigung und das gesamte Team arbeitet daran, so schnell wie möglich die gewohnten Lieferzeiten zu erreichen.

Plan falten: Faltanleitung

So wird ein DIN A3-Plan korrekt auf DIN A4 gefaltet

Technischen Plan falten nach DIN 824-A Anleitung

Technische Zeichnungen wie beispielsweise Baupläne und Grundrisse mit Schnitten, Seitenansichten sowie weiteren Detailzeichnungen können mit leistungsfähigen CAD-Programmen schnell und maßstabsgetreu erstellt werden. Dazu zählt auch der bemaßte Grundriss. Eine solch detailgenaue technische Zeichnung benötigen Sie u.a. dann, wenn Sie einen Bauantrag zu stellen wollen.

In der Regel werden die CAD-Zeichnungen im Maßstab 1:200, 1:100 und 1:50 erstellt. Am häufigsten wird der Maßstab 1:100 bei uns bestellt. Hier entspricht ein Meter Wand einem Zentimeter auf dem Papier. Der Ausdruck solcher Pläne erfolgt mindestens im Format DIN A3 (wobei auch die Größen DIN A0, A1 und A2 vorkommen können). Wie Sie einen solchen A3 Plan falten können, damit er in der Größe DIN A4 weiter geleitet oder abgelegt werden kann, ist in der DIN 824 geregelt. Hier ist insbesondere die DIN 824-A relevant, denn sie beschreibt, wie eine DIN A3-Zeichnung normgerecht mit einem Abheftrand zur Lochung auf DIN A4 zu falten ist.

Alle Grundrisse von Grundriss Butler werden standardmäßig für das Format DIN A3 bzw. für den Maßstab 1:100 optimiert erstellt. Auf Wunsch liefern wir Ihren Grundriss auch mit einem Plankopf und dem Stempel eines Architekten. Dabei stellt der Plankopf wichtige Informationen zum Projekt auf den ersten Blick dar, wobei die Inhalte gemäß DIN EN ISO 7200 genormt sind. Dazu zählen neben Eigentümer, Verfasser und Dokumentenart u.a. auch die Adresse des Baugrundstücks, der Maßstab sowie Name und Adresse der Bauherrin/des Bauherren.

Mit unserer nachfolgenden Anleitung ist es ganz leicht, einen DIN A3-Plan fachgerecht zu falten.

4 Schritte zum DIN A3-Plan falten nach DIN 824-A

Schritt 1 – Markierungen anbringen

Plan falten - A3 auf A4 / DIN 824-A / Schritt 1

Wenn Sie einen Plan falten wollen, den Sie bei Grundriss Butler mit Plankopf in Auftrag gegeben und nun ausgedruckt haben, können Sie Schritt 1 ignorieren. Unsere technischen Zeichnungen mit Plankopf enthalten bereits die entsprechenden Markierungen, um die DIN A3-Zeichnung zu falten.

Wollen Sie eine technische Zeichnung falten, die noch keine passenden Markierungen hat, legen Sie die DIN A3-Zeichnung so auf den Tisch, dass die Längsseite zu Ihnen zeigt. Messen Sie nun vom rechten Rand 19 Zentimeter ab und vom linken Rand zwei Zentimeter.

Schritt 2 – Plan mit Markierung umdrehen

Plan falten - A3 auf A4 / DIN 824-A / Schritt 2

Drehen Sie den vor Ihnen liegenden Plan mit den Markierungen um, so dass die beschriebene Seite unten liegt.

Schritt 3 – Plan bis zur rechten Markierung falten

Plan falten - A3 auf A4 / DIN 824-A / Schritt 3

Nehmen Sie die rechte Seite und falten Sie diese bis zu Markierung (19 Zentimeter). Fixieren Sie die Faltlinie und streichen Sie diese glatt. Danach drehen Sie den Plan wieder um.

Schritt 4 – Plan bis zur rechten Markierung falten

Plan falten - A3 auf A4 / DIN 824-A / Schritt 4

Nehmen Sie die gefaltete Seite des Plans und legen Sie diese auf die 2-Zentimeter-Markierung der linken Seite. Auch hier fixieren Sie dann wieder die Faltlinie und streichen diese glatt.

Jetzt ist Ihre technische DIN A3-Zeichnung auf das Format DIN A4 gefaltet. Der Plankopf ist auf den ersten Blick zu erkennen und kann gut gelesen werden. Der zwei Zentimeter breite Rand kann gelocht werden, wodurch das Dokument problemlos abgeheftet werden kann und so beispielsweise mit Ihrem Bauantrag eingereicht werden kann.

Faltaleitung als PDF herunterladen