• Tel. Sprechzeiten Mo - Fr 10-14 Uhr
  • Kontakt

Glossar

Schnitt (Querschnitt/ Hausschnitt)

Während der Grundriss eines Hauses einen Schnitt quer durch das Gebäude und somit eine Draufsicht darstellt, handelt es sich bei einem Hausschnitt um einen senkrechten Schnitt durch das gesamte Haus. Diese Darstellung gibt detailliert Aufschluss zu den Etagen, die Raumhöhe und -stärke sowie den Deckenaufbau. Darüber hinaus kann der Betrachter erkennen, ob das Haus in einen Hang hinein gebaut ist oder auf ebener Erde steht. Mehr erfahren...

Stellplatzpflichtbaulast

Eine im Grundbuch eines Grundstücks eingetragene Stellplatzbaulast verpflichtet den Eigentümer dazu, Dritten die Nutzung von Stellplätzen zu ermöglichen und dies zu dulden. In der Regel handelt es sich dabei um die Nachbarn des Grundstücks. Die Stellplatzpflichtbaulast eröffnet also die Möglichkeit, Stellflächen auf fremden Grundstücken für ein Bauvorhaben nachzuweisen.

Souterrain

Souterrain, Tiefparterre, Untergeschoss - all diese Begriffe bezeichnen das Kellergeschoss eines Hauses. Der Fußboden dieses Geschosses, das zum Wohnen angelegt ist, befindet sich demnach auf der Straßenseite unterhalb des Geländes.

Spekulationssteuer

Mit der Spekulationssteuer bei Immobilien ist eine Steuer gemeint, die dann fällig wird, wenn vermietete Immobilien veräußert werden und daraus ein Gewinn erwirtschaftet wird. Um diese Spekulationssteuer nicht zahlen zu müssen, gilt es eine Frist von zehn Jahren abzuwarten, bevor ein vermietetes Grundstück, Haus oder Wohnung verkauft wird.

Sondernutzungsrecht (SNR)

Das Sondernutzungsrecht (SNR) ist im Wohnungseigentumsgesetz (WEG) verankert. Es gesteht einem einzelnen Eigentümer/einer einzelnen Eigentümerin die alleinige Nutzung einer spezifischen Gemeinschaftsfläche zu. Das SNR stellt jedoch nur eine Nutzungsbefugnis dar und berechtigt nicht dazu bauliche Änderungen an der genutzten Fläche vorzunehmen.

Staffelgeschoss

Als Staffelgeschoss wird ein solches Obergeschoss bezeichnet, dass sich versetzt zum darunter liegenden Geschoss befindet. In seinem Geschossumriss ist das Staffelgeschoss nicht identisch mit dem darunter liegenden, sondern liegt gestaffelt zurück.


Sondereigentum (SNR)

Als Sondereigentum (SNR) werden die Flächen bezeichnet, die einem einzelnen Beteiligten einer Eigentumsgemeinschaft individuell gehört. Es handelt sich dabei normalerweise um abgeschlossene und separat zugängliche Räume, die zu Wohnzwecken dienen.


Split-Level

Die sogenannte Split-Level-Bauweise beschreibt solche Objekte, deren Geschosse zueinander versetzt liegen, anders als “normale” Geschosse, die übereinanderliegen. Das bedeutet, dass ein Objekt vertikal geschnitten wird und dann beide Teile des Objekts um ein halbes Geschoss (split-level) zueinander verschoben werden.


Sparren

Sparren sind ein Teil der Dachkonstruktion bei Gebäuden – auch Dachstuhl genannt. I.d.R. weisen sie eine bestimmte Neigung auf, bestehen aus Holz und dienen als Auflage für den äußeren Dachaufbau (u.a. Dachpfannen) und den inneren Wandaufbau (Trockenbau oder Rigipsplatten). 

Sturz

Ein Sturz ist ein tragendes Bauelement über Fenster- und Türöffnungen. Er nimmt die Lasten von darüber liegenden Bauteilen auf und leitet sie an die Seitenwände weiter, um Durchbiegungen zu verhindern. Ist dieses Element bogenförmig, spricht man von einem Sturzbogen.